Wie sich Online-Lernen vom Lernen im Klassenzimmer unterscheidet

Nach der Entwicklung moderner Technologien und der Digitalisierung wechseln Schulen und Universitäten schnell in die Welt des Online-Lernens. Da das traditionelle Lernen im Klassenzimmer langsam in den Schatten gestellt wird, fragen sich die Leute, welche Option sich mehr lohnt.

Wie sich Online-Lernen vom Lernen im Klassenzimmer unterscheidet

In diesem Artikel werden wir die Hauptunterschiede zwischen Online-Lernen und Lernen im Klassenzimmer diskutieren.

Wie unterscheidet sich Online-Lernen vom Lernen im Klassenzimmer?

Online-Lernen oder E-Learning ist in den letzten Jahren auf dem Vormarsch. Der verstärkte Bedarf an Online-Lernen hat viele Debatten zu diesem Thema ausgelöst.

Unabhängig davon, ob wir uns auf Online-Schulen, Kurse oder professionelle Schulungen beziehen, hat das Online-Lernen das gleiche Ziel wie der traditionelle Unterricht – die Bildung und Information der Schüler. Während beide Lernformen versuchen, die gleichen Inhalte zu vermitteln, unterscheiden sich die Methoden und Umstände stark. Werfen wir einen Blick auf einige der größten Unterschiede zwischen Online-Lernen und Lernen im Klassenzimmer.

1. Soziale Interaktion

Einer der offensichtlicheren Unterschiede zwischen diesen beiden Optionen ist der Mangel an physischer Interaktion und damit aktiver Beteiligung. Die Atmosphäre in einem echten Klassenzimmer ist normalerweise dynamischer. Der Unterricht umfasst Debatten, das Heben der Hände und das Stellen von Fragen, Dialoge, Wiederholungen und den Austausch von Erfahrungen mit Ihren Kollegen.

Online-Lernen ist normalerweise eine Form der einseitigen Kommunikation, insbesondere bei Online-Kursen, die Sie einfach auf Ihren Computer herunterladen und selbst lernen.

Dies muss jedoch in größeren Online-Klassenzimmern nicht der Fall sein. Denn ob die Klasse aktiv am Unterricht teilnimmt oder nicht, hängt immer vom Lehrer ab.

2. Der Standort

Ein weiterer großer Unterschied ist der Standort Ihres Klassenzimmers. Heutzutage bringt der Besuch von Online-Kursen eine ganz neue Bedeutung mit sich, da Sie dies bequem von Ihrem eigenen Schlafzimmer aus tun können.

Diese besondere Änderung der Einstellungen hat zu gemischten Reaktionen geführt. Während einige Schüler es vorziehen, die Schule physisch zu besuchen, empfinden andere das Online-Lernen als versteckten Segen.

3. Der Zeitrahmen

Traditioneller Unterricht findet immer zu einem festen Zeitplan statt, um den man im Grunde sein Leben herum organisieren muss. Wenn es um Online-Kurse geht, ist Ihr Zeitplan viel flexibler. Darüber hinaus werden die meisten Online-Kurse normalerweise aufgezeichnet, sodass Sie sie sich jederzeit ansehen und die Materialien in Ihrem eigenen Tempo studieren können.

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist die Länge des Unterrichts. Angesichts der Tatsache, dass Online-Kurse aufgezeichnet werden und Sie sie so oft wie nötig pausieren und erneut ansehen können, kann ihre Dauer stark variieren.

Wenn Sie jedoch einen bestimmten Kurs heruntergeladen haben, werden Sie feststellen, dass die Lektionen zwar kürzer sind, sich aber über einen längeren Zeitraum erstrecken.

4. Lernmaterialien

Die traditionelle Unterrichtserfahrung erfordert die physische Anwesenheit des Lehrers, Bücher, normalerweise eine Tafel und gelegentlich PowerPoint-Präsentationen und andere visuelle Hilfsmittel. Andererseits hat uns der massive Übergang zum E-Learning dazu veranlasst, uns mit der Technologie vertrauter zu machen.

Mit dem steigenden Bedarf an Online-Lernplattformen haben zahlreiche Programme (Zoom, Microsoft-Teams, Google Hangouts Meet, GoToMeeting und andere Alternativen) das Gesicht videobasierter Online-Klassenzimmer verändert. Darüber hinaus steht den Lehrkräften eine Vielzahl von visuellen und grafischen Hilfsmitteln zur Verfügung, die sie frei in die virtuelle Umgebung einfügen können.

5. Wirtschaftlichkeit

Unter Berücksichtigung der verschiedenen Gebühren, aller von Ihnen zu erwerbenden Studienmaterialien, der Unterkunft und der Reisekosten, insbesondere wenn Ihre Schule oder Universität in einer anderen Stadt liegt, können wir feststellen, dass Online-Lernen viel kostengünstiger ist. Eigentlich brauchen Sie nur einen Computer und eine Internetverbindung.

Wenn wir uns auf Online-Kurse beziehen, sind die meisten natürlich nicht kostenlos, aber immer noch günstiger als Präsenzkurse.

6. Bewertung

Das Ende eines Kurses oder einer Online-Schule wird in der Regel durch die Abschlussbewertung markiert. In einigen Fällen müssen Sie bei der Abschlussprüfung tatsächlich anwesend sein, damit die Lehrkräfte sicherstellen können, dass Sie die Prüfung fair und fair bestehen.

Die heutigen Online-Lernprogramme beinhalten jedoch in der Regel eine Reihe von Aufgaben und Papieren, die Sie alle von zu Hause aus erledigen können. Andere Formen der Online-Bewertung sind mündliche Prüfungen, bei denen der Lehrer Ihnen von der anderen Seite des Bildschirms zuhört. Manchmal müssen Sie tatsächlich eine schriftliche Prüfung mit eingeschalteter Kamera ablegen, aber Lehrer neigen dazu, diese Methode zu vermeiden.

7. Klassenzimmerverwaltung

In einer Lernumgebung von Angesicht zu Angesicht kann der Lehrer die Schüler in Paare und verschiedene Gruppen einteilen, während er alle gleichzeitig überwacht.

Dies ist zwar während des Online-Unterrichts möglich, aber viel schwieriger zu erreichen. Je mehr Teilnehmer ein Online-Kurs hat, desto schwieriger ist es für den Lehrer, die gesamte Gruppe zu verwalten.

Dennoch bieten einige Online-Lernplattformen die Möglichkeit, die Klasse in verschiedene Chatrooms aufzuteilen. Ein Nachteil dieser Funktion ist, dass der Lehrer nicht alle Gruppen gleichzeitig überwachen kann.

Zusätzliche FAQs

Was sind die Vor- und Nachteile der Online-Bildung?

Der Wechsel zum Online-Lernen wird Ihre gesamte Bildungserfahrung verändern. Einige Studenten finden E-Learning äußerst bequem, während andere lieber auf die alte Art und Weise in den Unterricht gehen.

Dies sind einige der Vorteile des Online-Lernens:

1. Es ist viel bequemer und bequemer für den Schüler

Einer der beliebtesten Aspekte des Lernens von zu Hause ist die Tatsache, dass die Schüler alles im Pyjama tun können. Nicht mehr um sechs Uhr morgens aufstehen, sich verkleiden und in überfüllten Bussen pendeln. Stattdessen haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigene maßgeschneiderte Lernumgebung zu gestalten.

Dadurch, dass Ihnen das Fernstudium so viel mehr Freizeit bietet, haben Sie mehr Zeit für außerschulische Aktivitäten. Mit einem so flexiblen Stundenplan wird sich Ihre Balance zwischen Zuhause und Schule erheblich verbessern.

2. Besseres Zeitmanagement

Online-Lernen bietet die Möglichkeit, Materialien zu überprüfen und Ihre Aufgaben und Verpflichtungen an Ihren Zeitplan anzupassen. Die Tatsache, dass Sie den Rhythmus Ihres Unterrichts kontrollieren, erleichtert den gesamten Lernprozess. Sie können die Präsentation pausieren, jeden Abschnitt wiederholen und alles nach und nach aufschreiben, was das Online-Lernen viel stressfreier macht.

3. Online-Lernen ist viel günstiger

Herkömmliche College-Kurse kosten viel mehr, wenn man die Räumlichkeiten, die Schlafsäle, die Ausstattung, die Mensen zusammenzählt – nichts von dem, was man tatsächlich beim Online-Lernen verwendet. Sie sparen auch Geld, das Sie täglich ausgeben, sei es für Benzin, Bustickets, Kaffee- und Mittagspausen, Kursmaterialien usw.

4. Schüler erleben weniger Gruppenzwang

Es ist nicht ungewöhnlich, dass in einem Klassenzimmer, insbesondere in einer High School, eine giftige Umgebung herrscht. Aus diesem Grund ist Online-Lernen für unzählige Studenten weltweit eine bevorzugte Option. In diesem Szenario haben die Schüler nicht das Bedürfnis, täglich miteinander zu konkurrieren, und sie können sich tatsächlich auf das Lernen konzentrieren, anstatt sich auf andere triviale Dinge zu konzentrieren.

5. Sie verbessern Ihre technische Kompetenz

Durch das Online-Studium entwickeln die Studierenden neue Software- und technische Fähigkeiten, die sich bei der Bewerbung auf jeden Fall als nützlich erweisen werden. Sie lernen nicht nur zahlreiche Programme wie Google Docs und Drive, Microsoft, Dropbox und Skype kennen, sondern lernen dabei auch, technische Probleme zu lösen.

6. Konsistenz der gelieferten Informationen

Ein weiterer großer Vorteil des Online-Lernens ist die sofortige Lieferung. Jede Lektion und jedes Kursmaterial ist darauf ausgelegt, eine bestimmte Menge an Informationen zu vermitteln. Hat ein Kurs keinen Lehrer, aber klare und gut geschriebene Anweisungen, wird der Fokus auf den Lernenden übertragen. Während des Präsenzunterrichts kann der Unterrichtsstil des Lehrers den Unterrichtsfluss behindern und es kann doppelt so lange dauern, die Botschaft zu vermitteln.

7. Barrierefreiheit – Alles ist nur einen Klick entfernt

Ein Kurs kann von Studierenden besucht werden, die in ganz anderen Zeitzonen leben. Wenn Sie einen Notfall haben, können Sie Ihren Online-Kurs einfach pausieren und später fortsetzen. Darüber hinaus haben Sie Zugriff auf den Lehrplan und alle Kursklassen, die Ihnen zur Verfügung stehen und alles an einem Ort gespeichert ist.

Obwohl Online-Kurse eine Vielzahl von Vorteilen haben, ist es kein perfektes System. Online-Lernen hat auch einige Nachteile. Werfen wir einen Blick auf die bekanntesten:

1. Es kann extrem frustrierend sein

Nichts ist ärgerlicher als eine schwache Internetverbindung oder ein langsamer Computer. Viele Studenten haben nicht den Luxus, die neueste moderne Technologie zu besitzen, also müssen sie sich mit dem begnügen, was sie haben. Wenn außerdem eine Handvoll Schüler an derselben Online-Lektion teilnehmen, kann dies zu Verbindungsproblemen führen.

2. Keine menschliche Interaktion

Der Besuch einer Online-Schule kann furchtbar einsam sein. Denken Sie daran, dass es in der Schule nicht nur darum geht, zu lernen und Tests abzulegen, sondern auch mit Ihren Freunden zu sprechen, Clubs beizutreten, Erinnerungen zu sammeln und lustige Erfahrungen zu machen. Aufgrund des Mangels an menschlicher Interaktion kann Online-Lernen zu sozialer Isolation sowie zu hohem Stress und Angst führen.

3. Sie müssen selbstmotiviert sein

Wenn Teilnehmer den Online-Kurs nicht vollständig befolgen oder nicht motiviert genug sind, kann dies leider dazu führen, dass sie den Kurs selbst nicht bestehen. Online-Lernen erfordert Konzentration und Eigenmotivation. Aufgrund der Tatsache, dass sie technisch nur Online-Kurse besuchen, haben die Schüler das Gefühl, sich selbst überlassen zu sein, was sehr nervenaufreibend sein kann.

4. Kein praktisches Training

Wenn der fragliche Online-Kurs Ihnen beibringen soll, wie man praktische oder körperliche Arbeit verrichtet, dann gibt es für Sie keine Möglichkeit, zu üben. Genau aus diesem Grund ist es viel einfacher, Sozial- und Geisteswissenschaften online zu unterrichten, als beispielsweise Ingenieurwissenschaften, Medizin, Naturwissenschaften usw.

Ist Online-Bildung so gut wie ein Klassenzimmer?

Nachdem wir Ihnen nun einige der Vor- und Nachteile des Online-Lernens vorgestellt haben, können Sie für sich entscheiden, welche Ihrer Meinung nach die bessere Option ist. Letztendlich kann sich aufgrund der unterschiedlichen Faktoren und Lehrmethoden niemand entscheiden, welcher von beiden überlegen ist.

Sowohl beim traditionellen als auch beim Online-Lernen fehlen bestimmte Aspekte und Mittel, die der andere ausgleichen kann. Auf lange Sicht, mit der rasanten Entwicklung moderner Technologien, ist nicht zu leugnen, dass die Online-Welt nur wachsen wird.

Wie effektiv ist Online-Lernen?

Das hängt letztlich vom Studierenden und der Organisation des Online-Kurses/-Kurses ab. Einerseits, egal wie gut organisiert und praxisnah das Online-Lernen sein mag, wenn der Schüler unmotiviert und nicht lernwillig ist, dann wird es keine sichtbaren Ergebnisse geben, auch wenn der Online-Kurs besucht wird.

Auf der anderen Seite, wenn der Online-Kurs nicht richtig konzipiert ist und nicht alle Bedürfnisse des Studenten erfüllen kann, spielt die Lernbereitschaft des Studenten keine Rolle.

Online-Lernen vs. Präsenzunterricht – modern oder traditionell?

Die Debatte zwischen Online-Lernen und traditionellem Lernen im Klassenzimmer ist noch lange nicht abgeschlossen. Es wird immer Schüler geben, die lieber auf die gute altmodische Art zur Schule gehen, da es auch solche geben wird, die die zahlreichen Vorteile der Online-Bildung schätzen.

Was denken Sie, nachdem Sie unseren Artikel gelesen haben? Hat Online-Lernen mehr Vorteile als der Besuch traditioneller Kurse? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit.

kürzliche Posts