Veröffentlichungsdatum und Funktionen von Android Lollipop: Mehr Telefone erhalten Android 5.0-Update.

Veröffentlichungsdatum und Funktionen von Android Lollipop: Mehr Telefone erhalten Android 5.0-Update.

Bild 1 von 7

Veröffentlichungsdatum und Funktionen von Android 5.0 Lollipop

Veröffentlichungsdatum und Funktionen von Android 5.0 Lollipop
Android L-Veröffentlichungsdatum
Gmail neu gestaltet
Material Design
Android 5
Aufführen

Aktualisieren:Samsung bringt Android 5.0 Lollipop auf das Galaxy Note 4

Vaughn Highfield: Nach der Veröffentlichung von Lollipop für Galaxy S5-Handys im letzten Monat hat Samsung endlich damit begonnen, Lollipop auf sein Flaggschiff-Phablet, das Galaxy Note 4, einzuführen.

Android Lollipop-Update Samsung Galaxy Note 4

Derzeit erhält das Note 4 Lollipop 5.0.1 unter der Build-Nummer N910CXXU1BOB4 in Polen nach einer südkoreanischen Veröffentlichung. Es wird angenommen, dass die Einführung in andere Gebiete etwa einen Monat dauern könnte, sodass Sie möglicherweise etwas geduldig warten müssen.

Sie können jedoch überprüfen, ob Sie manuell und nicht drahtlos für einen Download berechtigt sind, indem Sie die Einstellungen Ihres Telefons aufrufen und nach einem Update suchen. Es ist derzeit auch nicht zum Download über Samsung KIES verfügbar.

Das Lollipop-Update bringt kleine, aber spürbare Verbesserungen an Samsungs TouchWiz-Benutzeroberfläche, einschließlich Sperrbildschirmbenachrichtigungen und verbesserter Akkulaufzeit.

Samsung Polen hat auch bestätigt, dass das Galaxy Note 2 auch ein Update für Lollipop erhalten wird Sam Mobile.

————————————————————————————

(14.01.2014): Vaughn Highfield: Samsung, nachdem es letzten Monat Googles Android Lollipop-Update auf das Galaxy S5 in Polen und Südkorea veröffentlicht hat, hat es endlich geschafft, dasselbe Update für britische Handys bereitzustellen.

Das Update sollte während unseres Gesprächs auf Telefone im ganzen Land übertragen werden.

Allerdings da SamMobile Berichten zufolge ist der bereitgestellte Android Lollipop-Build nicht die aktuellste Version, die auf Google-Geräten wie dem Nexus 6 oder Nexus 9 ausgeführt wird. Stattdessen ist es die ursprüngliche Version von Android 5.0, die sich als problematisch erweisen könnte, wenn das Galaxy S5 von einigen der Probleme betroffen ist, die andere Nexus-Geräte seit dem Upgrade verfolgt haben.

Es ist wahrscheinlich, dass in den kommenden Monaten ein 5.0.2-Update auf das Galaxy S5 kommt, da der Lollipop-Build auf dem Galaxy S4, Note 4 und Note 3 die aktualisierte Version ist.

Auch US-Handys werden in Kürze ein Update erhalten, wahrscheinlich nach der Einführung in Großbritannien.

Samsung Galaxy S5

————————————————————————————

(16/10/2014): Google hat ein traditionelles glanzvolles Launch-Event für Nexus 6, 9 und Android 5.0 Lollipop gemieden und stattdessen seine größten Herbstprojekte über seinen offiziellen Blog enthüllt. Werfen Sie einen Blick auf unseren Android L-Test, um mehr über das neue Google OS zu erfahren.

Siehe auch: Google kündigt Nexus 6 und Nexus 9 an.

Veröffentlichungsdatum und Funktionen von Android 5.0 Lollipop

Android Lollipop wird auf den neuen Nexus 6- und Nexus 9-Geräten vorinstalliert sein, die zusammen mit dem Betriebssystem über den Google-Blog eingeführt wurden. Diese Geräte wurden ab sofort mit einem Verkaufstermin am 3. November zur Vorbestellung zur Verfügung gestellt; daher wird Android L am selben Tag offiziell verfügbar gemacht.

Android Lollipop 5.0 Veröffentlichungstermine

Google hat mit der Einführung von Android Lollipop 5.0 begonnen. Alle aktuellen Google Play-Geräte – Nexus 4, 5, 6, 7 und 9 – werden jetzt entweder mit vorinstalliertem Betriebssystem geliefert oder sind einfach über das Einstellungsmenü aufrüstbar.

LG G3, Moto G und Moto X (2014) sind die anderen drei Geräte, die derzeit ebenfalls auf das neue Betriebssystem upgraden können.

Nachfolgend finden Sie die gemeldeten Einführungstermine für beliebte Android-Geräte.

Dezember 2014

  • Moto E
  • Moto G
  • Moto X
  • Droiden-Turbo
  • Samsung Galaxy S5
  • Samsung Galaxy S4

Januar 2015

  • Samsung Galaxy S5

Februar 2015

  • HTC One
  • HTC One M8
  • Sony „Core“ Z3- und Z2-Telefone und -Tablets
  • Samsung Galaxy Note 4

„Q1 2015“

Für Geräte in dieser Kategorie sind Lollipop-Upgrades anhängig, wobei Anfang 2015 als prognostizierter Zeitrahmen angegeben wird.

  • Alle verbleibenden Sony Z-Smartphones und -Tablets.
  • Alle verbleibenden HTC One-Geräte und ausgewählte andere.

April 2015

Seltsamerweise hat sich Asus dafür entschieden, seine Upgrades auf Android Lollipop 5.0 im April 2015 einzuführen. Die Geräte, die das Upgrade erhalten werden, sind:

  • Asus ZenFone 4
  • Asus ZenFone 5
  • Asus ZenFone 6
  • Asus ZenFone 5 LTE
  • Asus PadFoneS
  • Asus PadFone Infinity

Android Lollipop 5.0-Funktionen

Google hat zahlreiche Details zu Android 5, auch bekannt als Lollipop, enthüllt.

Android 5.0 Lollipop bietet eine neue Benutzeroberfläche, die sich auf ein von Google als "Material Design" bezeichnetes, Unterstützung für 64-Bit-Chips und eine clevere Login-Authentifizierung über Smartwatches konzentriert.

Die L Developer Preview ist ein „radikal neuer Designansatz“, sagte der Chef von Android Sundar Pichai und bezeichnete sie als die umfassendste Veröffentlichung des Unternehmens.

Matias Duarte, VP of Design, sagte, dass die neue Material Design-Benutzeroberfläche von Papier und Tinte inspiriert ist, mit kräftigen Farben, die aus Bildern in einer App oder Webseite gezogen werden.

Material Design

Der Benutzeroberfläche wurde „Elevation“ verliehen, was bedeutet, dass App-Designer Elemente in verschiedenen Höhen „schweben“ können, wobei einige höher geschichtet sind als andere. „Was wäre, wenn Pixel nicht nur Farbe, sondern auch Tiefe hätten?“ fragte Duarte.

Android Lollipop bietet auch animiertes Touch-Feedback und verwendet mehr Animationen im gesamten Design.

Das System wurde entwickelt, um auf verschiedenen Geräten zu funktionieren, von Tablets bis hin zu Uhren. „Ihre Benutzer kennen sich bereits in der App aus, egal auf welchem ​​Bildschirm sie sie verwenden“, sagte Duarte.

Gmail neu gestaltet

Neue Eigenschaften

Benachrichtigungen werden auf dem Sperrbildschirm angezeigt und ermöglichen einen „sofortigen“ interaktiven Zugriff auf Nachrichten direkt vom Bildschirm aus, anstatt Sie zu zwingen, sich zur App durchzutippen.

Google hat ein neues Authentifizierungssystem vorgestellt. Anstatt immer eine Anmeldung zu verlangen, beurteilt es, wo es sich befindet und wer Sie sind, indem es Ihre Stimme, Ihren Standort oder eine Bluetooth-Uhr verwendet. Wenn Sie Ihre Smartwatch tragen, fragt sie nicht nach einem Passwort; Nehmen Sie die Uhr ab, und es erfordert Ihr Sicherheitsmuster oder Ihre PIN.

Mit neuen Suchtools können Sie in Apps suchen. Wenn Sie beispielsweise nach einem Ort suchen, den Sie zuvor in Google Earth angesehen haben, erhalten Sie einen Link zum erneuten Öffnen der App an der richtigen Stelle.

Wie erwartet wird Android Lollipop mit einem Tool zum Sperren und Löschen eines Geräts geliefert, wenn es verloren geht.

Google hat in der folgenden Folie auf eine Vielzahl weiterer Funktionen hingewiesen:

Aufführen

Leistung

Die L-Vorschau läuft ausschließlich auf Googles neuer ART-Laufzeit, die eine bis zu 2-fache Leistungssteigerung bieten soll, behauptete das Unternehmen. Der gesamte vorhandene App-Code funktioniert ohne Änderungen von Entwicklern.

Es ist auch 64-Bit-kompatibel und funktioniert auf ARM und x86.

Google enthüllte auch Verbesserungen der Grafikleistung und sagte, dass die Updates Spieleleistung auf PC-Niveau auf Ihrem Tablet bieten.

Google versprach eine bessere Akkulaufzeit und zwei neue Tools. Battery Historian hilft dabei, den Batterieverbrauch genauer zu verfolgen, während Battery Saver eine neue Einstellung ist, die die Zeit zwischen den Ladevorgängen um bis zu 90 Minuten verlängern kann.

Google stellt morgen die Developer Preview für "L" zur Verfügung, damit App-Hersteller ihre Benutzeroberflächen aktualisieren können, damit sie dem neuen Material Design-Look entsprechen.

Normalerweise benennt Google seine Android-Versionen nach Desserts; Dieses Mal hat es den Namen nicht enthüllt – der als „Lollipop“ erwartet wurde – stattdessen bleibt er allein beim Buchstaben.

kürzliche Posts