Microsoft Windows 7 Ultimate-Rezension

£169 Preis bei Überprüfung

Wie der Name schon sagt, enthält Windows 7 Ultimate alle neuen Verbesserungen von Home Premium und Professional sowie viele Ergänzungen, die nur in dieser Edition des Betriebssystems erscheinen.

Microsoft Windows 7 Ultimate-Rezension

Nur nicht ganz: Denn Windows 7 Ultimate und Windows 7 Enterprise sind im Wesentlichen identisch. Wenn Sie zwei Windows 7-PCs vor sich haben, einen mit Ultimate und einen mit Enterprise, können Sie den Unterschied nur erkennen, indem Sie den Systembildschirm starten, auf dem angegeben ist, welche Version Sie ausführen.

Der Hauptunterschied besteht darin, wie Sie sie kaufen. Windows 7 Ultimate kann von jedem gekauft werden, während Windows 7 Enterprise nur Geschäftskunden zur Verfügung steht, die sich für ein qualifizierendes Microsoft-Lizenzmodell angemeldet haben.

Dies bedeutet, dass Ultimate einige Funktionen enthält, die eher für Unternehmen als für Enthusiasten geeignet sind. AppLocker ist ein gutes Beispiel. Dies schränkt ein, welche Anwendungen in einem Netzwerk ausgeführt werden können, aber da es nur in Verbindung mit einem Server mit Windows Server 2008 R2 ausgeführt wird, ist es eher unwahrscheinlich, dass es in einem durchschnittlichen Zuhause Verwendung findet.

Von potenziell mehr Nutzen ist BitLocker. Dies bietet eine vollständige Festplattenverschlüsselung in Verbindung mit einem Trusted Platform Module, das in vielen geschäftsorientierten Laptops installiert ist: Aktivieren Sie BitLocker, und die einzige Möglichkeit, an Ihre sensiblen Daten zu gelangen, besteht darin, das richtige Passwort einzugeben (oder die biometrische Erkennung zu verwenden). , wie Fingerabdruckleser). Und wenn sie die Festplatte aus dem Laptop entfernen, gibt es keine Möglichkeit, auf Daten auf der Festplatte zuzugreifen.

BitLocker feierte sein Debüt in Vista, aber neu in Windows 7 – und wieder exklusiv für die Ultimate- und Enterprise-Editionen – ist BitLocker To Go. Dies ermöglicht die Verwendung von Verschlüsselung auf USB-Sticks und anderen tragbaren Geräten; während die auf der Festplatte verschlüsselten Informationen von Windows XP- und Vista-Systemen gelesen werden können (vorausgesetzt, das Passwort wurde natürlich eingegeben), können nur Windows 7-Systeme auf das verschlüsselte Laufwerk schreiben.

Es gibt auch andere technische Verbesserungen, darunter DirectAccess, um nahtlose Verbindungen zwischen mobilen Benutzern und ihrem Büronetzwerk zu ermöglichen. Es ist auch möglich, Ihr Betriebssystem zwischen 35 verschiedenen Sprachen zu wechseln, was weder in der Home Premium- noch in der Professional-Version möglich ist. Die Unterstützung für das Booten von virtuellen Festplatten ist ein weiterer Vorteil, den Ultimate gegenüber seinen kleineren Brüdern hat, und wir erklären in unserem Artikel zur Installation von Windows 7 auf einer virtuellen Festplatte, wie genau das geht.

Windows 7: Die vollständige Überprüfung

Lesen Sie unseren umfassenden Gesamtbericht der gesamten Windows 7-Familie

Besitzer von Windows Vista Ultimate werden nicht allzu überrascht sein zu hören, dass Microsoft die viel geschmähten „Ultimate Extras“ fallengelassen hat, die angeblichen Bonusprogramme, die zu Vistas Lebzeiten so viel Zorn auf sich gezogen haben.

Glücklicherweise zeichnet sich die Ultimate Edition von Windows 7 in anderen Bereichen aus: Indem sie alle neuen Funktionen und Verbesserungen der anderen Versionen von Windows 7 sowie eine Vielzahl technischer Verbesserungen enthält, wird sie Enthusiasten, Tweaker und IT-Manager erfreuen, die nicht unter Microsoft-Lizenzen stehen Leiter.

Günstig ist es allerdings nicht. Wenn Sie heute bei PC World bestellen, kostet ein Upgrade 170 £ inkl. MwSt., während die Vollversion etwa 190 £ inkl. MwSt. kostet. Dieser Aufwand ist schwer zu rechtfertigen, weshalb die meisten Leute am besten mit OEM-Versionen bedient werden, wenn sie verfügbar sind. Wenn Sie jedoch die beste Version von Windows 7 haben müssen und sie jetzt haben, werden Sie von Windows 7 Ultimate nicht enttäuscht.

Windows 7-Versionen

Einzelheiten

Software-Unterkategorie Betriebssystem

Anforderungen

Prozessoranforderung 1 GHz oder höher

Betriebssystemunterstützung

Unterstützung anderer Betriebssysteme N / A

kürzliche Posts