Kann sich die Ring Doorbell mit 5-GHz-Netzwerken verbinden?

Ring Video Doorbell ist eine günstigere und bessere Lösung als die Installation eines Haustürüberwachungssystems und einer Gegensprechanlage. Das Beste an Video-Türklingelgeräten ist, dass es sich in erster Linie um Türklingeln handelt. Die Ring Video Doorbell ist viel funktionaler und bietet erweiterte Funktionen und ist eine fantastische Investition in die Sicherheit zu Hause.

Kann sich die Ring Doorbell mit 5-GHz-Netzwerken verbinden?

Aber ohne eine Wi-Fi-Verbindung ist dieses Türklingelgerät ziemlich nutzlos. Für Ring Video Doorbell-Geräte ist es von entscheidender Bedeutung, dass zu Hause eine starke, ununterbrochene Verbindung besteht. Aber funktionieren sie mit 5-GHz-WLAN?

Kann es sich mit 5-GHz-Netzwerken verbinden?

Die Antwort ist etwas kompliziert, aber ja, einige Ring Doorbell-Geräte verfügen über eine 5-GHz-Konnektivität. Dieses Band verursacht jedoch oft mehr Kopfschmerzen als die Standardfrequenz von 2,4 GHz. Wenn Sie eine 5-GHz-Verbindung verwenden, müssen Sie möglicherweise eine separate SSID für Ihre Türklingel einrichten oder sogar auf ein neueres Modell aktualisieren.

Jeder einzelne existierende Router bietet 2,4-GHz-Konnektivität. Daher arbeitet die überwiegende Mehrheit der drahtlosen Geräte mit dieser Frequenz und kann damit ziemlich gut arbeiten. Ring Video Doorbell ist hier keine Ausnahme.

Jedes einzelne Ring-Produkt ist vollständig mit 2,4-GHz-WLAN-Netzwerken verbindbar und funktioniert in der Regel problemlos damit. So funktionieren Ring Video Doorbells schließlich – ein 5GHz-Netzwerk kann niemand zu Hause erwarten.

Wie funktioniert es?

Die Ring Video Doorbell ist nicht wie Ihre normale Gegensprechanlage/Türklingel/Überwachungsgerät. Obwohl es Zwei-Wege-Audio bietet, damit Sie mit Ihren Besuchern und einer 180-Grad-Kamera kommunizieren können, verbindet es sich nicht mit den Installationen Ihres Hauses, sondern mit Ihrem Smartphone. Jedes Mal, wenn jemand die Türklingeltaste auf dem Ring-Gerät drückt, erhalten Sie eine Benachrichtigung auf Ihrem Telefon (oder auf Ihrem Ring Chime-Gerät, falls Sie eines besitzen).

Von Ihrem Telefon aus können Sie auf den Live-Feed der Kamera des Ring-Geräts zugreifen und genau sehen, was vor Ihrer Haustür passiert, und mit der betreffenden Person kommunizieren. Nein, Sie müssen dafür nicht zu Hause sein; Wenn eine Internetverbindung besteht (wo auch immer Sie sich befinden), können Sie auf die Kamera des Ring Geräts zugreifen. Solange die Ring Video Doorbell mit Ihrem Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist. Wie kommt es, fragen Sie sich vielleicht?

Nun, an und für sich hat die Ring Video Doorbell keine Schnittstelle und schon gar keinen eigenen WLAN-Router. Um Ihnen den Live-Feed von der Kamera zu liefern, wird auf einen Internetserver zugegriffen, auf den Sie wiederum über die App Ihres Telefons zugreifen. Das bedeutet, dass Ihr Ring Gerät unbedingt mit Ihrem WLAN verbunden sein muss, um zu funktionieren.

Angesichts der Tatsache, dass Sie Live-Filmmaterial von solider Qualität erhalten, sollten Sie außerdem sicherstellen, dass Ihre Verbindung stark, schnell und übersichtlich ist.

Ring

Video-Türklingel und Video-Türklingel 2

Video Doorbell und Video Doorbell 2 funktionieren nur mit 2,4 GHz-Netzwerken. Dies sind die ersten und die am häufigsten gekauften (bzw.) Versionen des Gerätetyps und neigen dazu, auch bei mittelmäßigen WLAN-Verbindungen sehr gut zu funktionieren. Denken Sie daran, dass Ring eine Breitband-Upload-Geschwindigkeit empfiehlt, die nicht langsamer als 1 Mbit/s und idealerweise 2 Mbit/s oder schneller ist.

klingeln

Denken Sie daran, dass hier die Upload-Geschwindigkeit zählt, da Ihr Video Doorbell-Gerät dies muss Hochladen das Live-Filmmaterial auf einen Server, damit Sie mit der App darauf zugreifen können.

Video Doorbell Pro und Video Doorbell Elite

Diese beiden Video-Türklingelmodelle funktionieren auch mit 2,4-GHz-Netzwerken. Dies ist nicht nur ein Industriestandard, sondern ein Kinderspiel, wenn es um die Kunden geht. Zusätzlich zu anderen fortschrittlicheren Funktionen bieten Video Doorbell Pro und Elite jedoch eine 5-GHz-Konnektivität. Wenn Ihr Wi-Fi-Router zusätzlich zu 2,4 auch 5 GHz-Konnektivität unterstützt, wird im Allgemeinen empfohlen, dass Sie Ihr Flaggschiff-Videotürklingelgerät an diese Verbindung anschließen.

klingel an der türklingel mit 5 ghz verbinden

Ob 5-GHz-Verbindungen schneller sind, ist hier ziemlich irrelevant. Wenn überhaupt, bietet das 5-GHz-Frequenzband eine kleinere Reichweite als sein 2,4-GHz-Pendant. Wichtig ist, dass die 5-GHz-Netze im Allgemeinen deutlich weniger überfüllt sind, da die meisten Geräte das 2.4 verwenden. Wenn Sie über die Ring App eine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellen, sehen Sie zwei Ihrer Netzwerke, normalerweise mit „(2,4 GHz)“ und „(5 GHz)“ daneben. Verbinden Sie sich mit letzterem.

Ist es wirklich wichtig?

Nun, in einem, was Sie ein "typisches Zuhause" nennen würden, müssen Sie sich wahrscheinlich nicht wirklich darum kümmern, für welchen Verbindungstyp Sie sich entscheiden. Wenn die Mitglieder Ihrer Familie jedoch viel online sind, wäre es hilfreich, wenn Sie sich mit dem 5-GHz-Netzwerk verbinden. Wenn es eine solche Option in Ihrem Zuhause gibt und Sie eine Ring Video Doorbell Pro oder Elite besitzen, sollten Sie sich daher für die 5-GHz-Verbindung entscheiden, um mehr Spielraum als die 2,4-GHz-Alternative zu haben.

Netzwerk-Fehlerbehebung

Wie bei allen technischen Dingen werden Sie wahrscheinlich irgendwann auf ein Problem stoßen. Glücklicherweise ist die Ring Doorbell unglaublich einfach zu bedienen und daher fällt das Problem wahrscheinlich nur in zwei Kategorien: die Stromversorgung oder das Netzwerk.

Letzteres ist häufiger als das erstere, daher ist das erneute Verbinden oder Ändern Ihres WLANs das richtige Protokoll, um eine erneute Verbindung herzustellen. Wir haben hier einen ganzen Artikel zu diesem Thema. Der Prozess für jedes Modell variiert, aber im Wesentlichen können Sie Folgendes tun, um andere Netzwerke und Bänder auszuprobieren, wenn das von Ihnen verwendete Netzwerk Probleme bereitet:

Öffnen Sie die Ring App auf Ihrem Mobilgerät und navigieren Sie zu „Geräte“. Klicken Sie auf das Gerät, das Ihnen Probleme bereitet, oder klicken Sie auf jedes einzelne, während Sie durch den Vorgang gehen, wenn Sie mehrere Ring Geräte haben.

Tippen Sie auf "Gerätezustand" und dann auf "Wieder mit Wifi verbinden" oder "WLAN-Netzwerk ändern". Folgen Sie den Anweisungen, um eine neue Verbindung zum Internet einzurichten. Wie oben erwähnt, ist es wahrscheinlich am besten, mit dem 2,4-GHz-Band zu arbeiten, aber Sie können auch das 5-GHz-Band ausprobieren.

Wenn Sie das 5-GHz-Band verwenden, sollten Sie Ihr Ring Gerät mit einer eindeutigen SSID verbinden. Der Vorgang ähnelt dem, den wir gerade oben besprochen haben, aber anstatt eine Verbindung zu einem Standard-WLAN herzustellen, tippen Sie auf "Verstecktes Netzwerk hinzufügen". Dies wird während des Wifi-Einrichtungsvorgangs hellgrau angezeigt. Jetzt können Sie sich mit Ihrer SSID verbinden.

Besitzen Sie eine Pro- oder Elite-Edition von Video Doorbell? Benutzt du die 5GHz Verbindung? Sprechen Sie gerne über Ihre eigenen Erfahrungen mit den beiden Verbindungsarten.

kürzliche Posts