Google Pixel 3 vs Huawei P20 Pro: Welches kameraorientierte Smartphone ist das Richtige für Sie?

Wenn Ihr Hauptinteresse an einem Smartphone in den leistungsstarken Kameras liegt, die sie haben können, gibt es zwei Namen, über die Sie immer wieder stolpern werden – Google Pixel 3 und Huawei P20 Pro. Beide verfügen über unglaubliche Kameras und leistungsstarke Smartphones.

Google Pixel 3 vs Huawei P20 Pro: Welches kameraorientierte Smartphone ist das Richtige für Sie? Siehe verwandte Pixel 3 vs Pixel 2: Lohnt es sich, das neueste Kraftpaket von Google zu nutzen? Pixel 3 vs iPhone Xs: Welches Flaggschiff-Smartphone sollte man kaufen? 13 beste Android-Handys: Die besten Käufe des Jahres 2018

Google und Huawei haben sich alle Mühe gegeben, großartige Flaggschiffe für 2019 zu entwickeln, insbesondere in Bezug auf die Kameras, da beide leistungsstarke Schnapper einsetzen. Aber mit Spitzentechnologie zu Spitzenpreisen ist jedes Smartphone ein Kauf, über den Sie gründlich nachdenken sollten, bevor Sie sich ganz darauf festlegen.

Welches Smartphone sollten Sie also kaufen – das Google Pixel 3 oder das Huawei P20 Pro? Wir zerlegen beide Telefone in ihre jeweiligen Teile, um zu entscheiden, welches für Sie am besten geeignet ist.

Google Pixel 3 vs Huawei P20 Pro: Welches sollten Sie kaufen?

Google Pixel 3 vs. Huawei P20 Pro: Kamera

Beginnen wir also mit dem wichtigsten Bereich, der Kamera. Sowohl das Pixel 3 als auch das Huawei P20 Pro sind die besten Smartphones ihrer Klasse, wenn es um ihre Kameras geht, und es ist einer der beliebtesten Gründe, eines der beiden Telefone zu kaufen.

Das Huawei P20 Pro verfügt über drei leistungsstarke Rückfahrkameras: eine 40-Megapixel-RGB-Kamera, eine 20-Megapixel-monochromatische Kamera und einen 8-Megapixel-Snapper mit einem 3-fach-Teleobjektiv für den optischen Zoom. Zusammen bilden sie Fotos mit einem riesigen Dynamikumfang, die bei schlechten Lichtverhältnissen genauso gut funktionieren wie bei typischen Porträts. Leider lässt die Bildnachbearbeitung zu wünschen übrig, da Bilder oft über- oder unterbelichtet werden können, so dass Sie am besten lernen, vollständig manuell zu fotografieren.

google_pixel_3_vs_huawei_p20_pro_which_camera-orientiert_smartphone_pixel_3

Das Pixel 3 hingegen verfügt über eine einzelne 12,2-Megapixel-Rückfahrkamera. In Bezug auf die reine Bildleistung bleibt es hinter dem Huawei P20 Pro zurück, obwohl es für sich genommen nützlich genug ist. Seine Stärke liegt jedoch in Googles Palette an Nachbearbeitungstricks.

Die HDR+-Algorithmen sind äußerst intelligent zum Erkennen und Extrahieren von Objekten und Ebenen und verfügen über eine ganze Reihe von KI-Tricks für maschinelles Lernen, um das Beste aus jeder Umgebung herauszuholen. Zum Beispiel nimmt „Top Shot“ mehrere Bilder sowohl vor als auch nach dem Antippen des Auslösers auf und empfiehlt Ihnen die beste Aufnahme, und „Nachtsicht“ färbt und hellt Bilder bei schwachem Licht für Sie auf, damit Sie auch bei dunkelsten Lichtverhältnissen fotografieren können immer noch einen stellaren Schnappschuss machen.

WEITER LESEN: Die nächste Generation von Smartphone-Kameras könnte durch Wände sehen

Die Entscheidung, welche Kamera für Sie am besten geeignet ist, hängt davon ab, wo Ihre Prioritäten liegen – das Huawei P20 Pro verfügt über bessere Kameras, die auf Basis-Megapixeln und einem ausgefallenen optischen Zoom basieren, aber das Pixel 3 verfügt über eine Reihe intelligenter Algorithmen, die den Nachbearbeitungsprozess und das Ergebnis unterstützen in insgesamt besserer Qualität auf dem Gerät Fotos.

Google Pixel 3 vs. Huawei P20 Pro: Display und Design

Sowohl das Pixel 3 als auch das Huawei P20 Pro sind die am besten aussehenden Einträge in ihrer jeweiligen Serie. Das Pixel 3 ist kerbenlos (obwohl das Pixel 3 XL eine hat) und hat als solches ein 18: 9-Display mit schmalen Rändern auf beiden Seiten. Auf der anderen Seite hat das Huawei P20 Pro eine Notch – diese ist jedoch optional, da sie in den Einstellungen ausgeschaltet werden kann und Teil der Blende wird. Während erstere den IP68-Schutz hat, hat letztere nur IP67, was für die Unfallgefährdeten unter uns ein entscheidender Unterschied sein könnte.

In Bezug auf die tatsächlichen Displays hat das Huawei P20 Pro einen 6,1-Zoll-Bildschirm mit 1.080 x 2.240 Pixeln im Vergleich zum 5,5-Zoll-Bildschirm von 1.080 x 2.160 Pixel 3 (oder dem 6,3 Zoll 1.440 x 2.960 Pixel 3 XL). Beide haben OLED-Displays. Beide haben ein Edge-to-Edge-Display, das so leistungsstark und nuanciert ist, dass die meisten Leute keinen Unterschied zwischen den beiden bemerken.

google_pixel_3_vs_huawei_p20_pro_which_kamera-orientiert_smartphone_p20_pro

Beide haben Glasrückseiten, die für Benutzer etwas rutschig sein können, obwohl das P20 Pro mit einem gummierten Gehäuse geliefert wird, um ihm zusätzlichen Halt zu geben.

Google Pixel 3 vs. Huawei P20 Pro: Akkulaufzeit und Leistung

Als wir die Akkulaufzeit des Pixel 3 und des P20 Pro verglichen haben, fanden wir, dass ersteres etwas mehr als 12 Stunden dauerte, während letzteres fast 15 Stunden hielt. Unsere Tests beinhalten das Ausführen von Videos in Schleife, bis der Akku leer ist, und es ist wahrscheinlich, dass Sie es nicht für eine so akkuintensive Aufgabe verwenden, sodass es bei realer Nutzung wahrscheinlich viel länger hält. Selbst 12 Stunden sind mehr Akkulaufzeit, als die meisten Leute an einem Tag brauchen, also sind beide stark.

LESEN SIE WEITER: Sieben einfache Möglichkeiten, damit Ihr Smartphone-Akku länger hält

In Bezug auf die Leistung fanden wir das Pixel 3 sowohl in der Geschwindigkeit als auch in der Grafik leicht vorn, was die kürzere Akkulaufzeit erklären könnte. Da beide Telefone mehr Akkulaufzeit und Verarbeitungsgeschwindigkeit haben, als die meisten Menschen jemals brauchen, bedeutet dieser Punkt wenig. Wenn Sie jedoch ein Telefon für eine lange Lebensdauer benötigen oder viele Aufgaben gleichzeitig bearbeiten, sind dies Faktoren, die Ihnen bei der Entscheidung helfen sollten.

Google Pixel 3 vs. Huawei P20 Pro: Preis

Während sowohl die Google- als auch die Huawei-Geräte unverkennbar High-End-Geräte sind, ist das Pixel 3 finanziell viel hochwertiger als das Huawei P20 Pro. Hier ein Vergleich der Preise für SIM-freie Geräte bei Amazon.

GrößeGoogle Pixel 3Huawei P20 Pro
64 GB£780n / A
128 GB£1,019£590

Während das Huawei P20 Pro definitiv in einem Preisverfall nach dem Black Friday schwelgt, was den niedrigen Preis in gewissem Maße erklären könnte, ist es im Allgemeinen sicherlich ein billigeres Telefon.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass das Pixel 3 zwar 64-GB- und 128-GB-Modelle bietet, das Huawei P20 jedoch viel umfangreichere – und daher teurere – 128-GB- und 256-GB-Modelle bietet. Wenn Sie also ein kleineres oder Pixel 3 wünschen, ist dies Ihre einzige Option.

Google Pixel 3 vs. Huawei P20 Pro: Urteil

Wie bei jedem Vergleich von High-End-Flaggschiff-Android-Handys läuft alles darauf hinaus, was Sie in einem Gerät suchen. Dies wird noch schwieriger, wenn Sie feststellen, dass das P20 Pro und das Pixel 3 in vielen der gleichen Bereiche Stärken haben.

google_pixel_3_vs_huawei_p20_pro_which_camera-orientiert_smartphone_is_for_you

Während das Huawei P20 Pro über eine unglaublich leistungsstarke Kamera und Akkulaufzeit verfügt, verfügt das Google Pixel 3 über bessere Algorithmen für das maschinelle Lernen der Kamera und höhere Verarbeitungsgeschwindigkeiten, um noch fortschrittlichere Apps und Funktionen auszuführen.

WEITER LESEN: Das sind unsere Entscheidungen für die besten Smartphones des Jahres 2018

Das P20 Pro ist billiger und hat größere Geräte, aber auch keine Option für externe Speichergeräte, sodass Sie sich auf Cloud-Dienste verlassen oder mit dem internen Speicher auskommen müssen. Auf der anderen Seite kostet das Pixel 3 zwar im Allgemeinen mehr und verfügt über kleinere Speicheroptionen, bringt jedoch die Verbindung der verschiedenen Geräte und Peripheriegeräte von Google wie das kabellose Ladegerät Pixel Stand mit sich.

Die meisten Leute werden diese beiden Geräte nach einem Smartphone mit einer großartigen Kamera suchen – leider sind beide unglaublich, mit vielen Stärken und Schwächen. Da das Huawei P20 Pro jedoch für ein ähnlich großes Gerät günstiger ist als das Google Pixel 3, sollten Amateurfotografen am besten daran festhalten und das zusätzliche Geld für das Cloud-Speicherabonnement ausgeben, das Sie zum Speichern Ihrer Bilder benötigen!

kürzliche Posts