Kann Life360 Sie verfolgen, wenn Ihr Telefon ausgeschaltet ist?

Heutzutage gibt es viele Bedenken bezüglich des Online-Datenschutzes. Aber es ist nicht nur ein Problem mit Social-Media-Apps oder Media-Sharing-Plattformen. Die Leute sind überraschend besorgt um ihre Privatsphäre, selbst wenn es um Apps zur Standortverfolgung wie Life360 geht.

Kann Life360 Sie verfolgen, wenn Ihr Telefon ausgeschaltet ist?

Wieso den? Schwer zu sagen. Obwohl die meisten Life360-Benutzer die App speziell für die Genauigkeit der Standortverfolgung verwenden, ist es nicht undenkbar, dass sie irgendwann auch ein paar Momente Privatsphäre wünschen. Daher kann das Löschen des Benutzerkontos oder das Ausschalten des Telefons etwas zu drastisch sein. Hier erfahren Sie, was Sie über die Tracking-Funktionen von Life360 wissen müssen und wie Sie sich unsichtbar machen können, ohne die Telefonfunktionalität zu verlieren.

Was passiert, wenn Ihr Telefon ausgeschaltet ist?

Sobald Sie Ihr Telefon ausgeschaltet haben, haben Sie im Wesentlichen auch Ihre Life360-App ausgeschaltet. Daher kann niemand Ihren aktuellen Standort sehen. Mitglieder Ihrer Kreise können Ihren letzten bekannten Standort jedoch weiterhin sehen.

Das liegt daran, dass der Standortverlauf von Life360 Daten für bis zu dreißig Tage für Premium-Mitglieder und zwei Tage für kostenlose Mitglieder speichert.

Es gibt noch einen weiteren Grund, warum Life360 Sie bei ausgeschaltetem Telefon nicht verfolgen kann. Wenn Ihr Telefon ausgeschaltet ist, ist es auch Ihre GPS-Funktion. Da Life360 auf GPS-Daten angewiesen ist, um Ihren Standort zu bestimmen, kann die App Ihren Standort nicht erkennen.

GPS-Verfolgung

Es gibt jedoch andere Gründe als das Ausschalten Ihres Telefons, die dazu führen können, dass Life360 Sie nicht verfolgt. Hier sind einige der häufigsten.

Flugzeug-Modus

Wenn Sie Ihr Telefon in den Flugmodus versetzen, werden WLAN und GPS deaktiviert. In diesem Fall wird Ihr Standort anderen Kreismitgliedern nicht angezeigt. Sie können auch Ihre Familienmitglieder fragen, ob sie ihr Telefon nicht in den Flugmodus versetzt haben, wenn Sie sehen, dass Life360 ihren Standort nicht mehr aktualisiert.

Schlechte Netzwerkverbindung

Obwohl eine schlechte Netzwerkverbindung Sie nicht daran hindert, auf Life360 verfolgt zu werden, bedeutet dies nicht, dass Life360 genaue Messwerte ausgibt, wenn Ihr GPS eingeschaltet ist. Die App kann Ihren Standort möglicherweise nicht in Echtzeit aktualisieren.

In diesem Fall können Mitglieder möglicherweise nur Ihren letzten Standort oder gar keinen Standort sehen. Als ob Sie die Standortverfolgungsfunktion pausiert hätten.

Die Telefonortungsdienste sind deaktiviert

Auch wenn Sie die Standortverfolgung in der Life360-App aktiviert haben, können andere Mitglieder Ihren Standort nicht sehen, wenn Sie die GPS-Verfolgung Ihres Telefons deaktiviert haben. Dies sollten Sie im Hinterkopf behalten, da dies oft der Grund ist, warum manche Leute Probleme mit Life360 haben.

Einige Benutzer schalten GPS aus, damit sie nicht in Social-Media-Apps verfolgt werden können. Aber nur sehr wenige von ihnen deaktivieren die Standortverfolgung für einzelne Apps. Die meisten schalten die Ortungsdienste einfach über den globalen Schieberegler aus, der das GPS-Tracking für alle Apps deaktiviert.

Inkompatibilitäten mit Drittanbieter-Apps

Wenn Sie jemals eine langsame Reaktionszeit erlebt haben, haben Sie wahrscheinlich versucht, einige Apps vom Typ Task-Manager zu verwenden, um die Leistung zu steigern. Task-Manager-Apps oder App-Killer-Apps sollen die Leistung steigern und Akkustrom sparen.

Als solche können sie einige ziemlich wichtige Funktionen auf Ihrem Telefon deaktivieren. Standortverfolgung ist eine davon. Wenn Sie eine dieser Apps auf Ihrem Telefon haben, möchten Sie möglicherweise darauf zugreifen und die Registerkarten für Einstellungen oder Berechtigungen durchgehen.

Stellen Sie sicher, dass Life360 eine der Apps ist, die auf Ihrem Telefon ausgeführt werden dürfen. Überprüfen Sie schließlich auch alle Antiviren-Apps. Da diese auch dafür verantwortlich sein können, dass Life360 nicht normal funktioniert.

Auch wenn einige dieser Apps oder Einstellungen möglicherweise zu Ihren Gunsten funktionieren, sollten Sie dennoch verschiedene Telefoneinstellungen und Apps von Drittanbietern überprüfen, um herauszufinden, warum Kreismitglieder Ihre Bewegungen auf Life360 nicht sehen können.

Andernfalls könnten Sie die Funktion versehentlich wieder aktivieren, ohne es zu bemerken. Dann ist Ihr Moment der Privatsphäre vorbei.

Was passiert, wenn Sie plötzlich aufhören, Ihre Position zu übertragen?

Sie kennen wahrscheinlich die Verlaufsfunktion von Life360. Was Sie wirklich wissen sollten, ist, dass Sie es nicht ausschalten können. Das bedeutet, dass Ihre letzte bekannte Position noch 30 Tage lang aufgezeichnet wird, wenn Sie die Standortverfolgung deaktivieren.

Premium-Mitglieder können es dreißig Tage lang sehen, während kostenlose Mitglieder es nur zwei Tage lang sehen können. Dies ist wichtig zu wissen, wenn Sie Ihre Bewegungen wirklich verbergen möchten. Bevor Sie versuchen, während einer Fahrt vom Netz zu bleiben, sollten Sie Ihr Telefon ausschalten oder die Standortverfolgung deaktivieren, bevor Sie Ihr Zuhause verlassen.

Auf diese Weise sollten andere Kreismitglieder nicht in der Lage sein, Ihren geplanten Weg abzuleiten.

Telefon aus

Life360 ist kein großer Bruder

Im Gegensatz zu den meisten Überwachungssystemen kann Life360 niemanden gegen seinen Willen verfolgen. Die App ist nicht so aufdringlich oder fortschrittlich, um eine solche Leistung zu vollbringen. Daher können Sie sicher sein, dass Sie nicht verfolgt werden, wenn Sie Ihr Telefon ausschalten.

Die Tipps in diesem Artikel helfen Ihnen jedoch hoffentlich dabei, sich vom Netz fernzuhalten, ohne in wichtigen Momenten den Zugriff auf Ihr Telefon zu verlieren. Wie genau ist Life360 Ihrer Meinung nach im Umgang mit einem zehnköpfigen Kreis? Teilen Sie uns mit, wie oft Sie die App oder Ihr Telefon ausschalten, um etwas Privatsphäre zu genießen.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found