So scannen Sie in Word 2010

Word 2003 hatte früher eine Schaltfläche, die Word direkt mit Ihrem Scanner verband und ein Bild direkt in Ihr Dokument einfügte, ohne dass Sie eine andere Anwendung starten, ein Bild scannen, in einer Datei speichern, zu Word zurückkehren und einfügen mussten es.

So scannen Sie in Word 2010

Für manche Leute schnitt dieser Knopf all das Palaver aus und ließ sie mit dem fortfahren, was sie taten. Andere fanden jedoch, dass diese Schaltfläche nicht ganz genug war; es gab ihnen nicht genug Kontrolle über die Eigenschaften des gescannten Bildes oder es funktionierte überhaupt nicht mit ihrem speziellen Scanner.

Microsoft hat die letztere Gruppe offensichtlich mehr beachtet als die erstere, denn in Word 2007 hat es die Schaltfläche entfernt, anstatt die Probleme damit zu beheben; Scanner sind notorisch schwierig zu handhabende Geräte, jede Marke und jedes Modell verhält sich geringfügig anders und Treiberprobleme sind häufig.

Microsoft hat daher beschlossen, dass jeder die mit seinem Scanner gelieferte Software oder die in Windows integrierte Software verwendet. Die Überlegung lautete: Wenn Sie bereits zwei Möglichkeiten haben, einen Job zu erledigen, warum brauchen Sie dann eine dritte, unzuverlässige?

PC PRO scannen

Dies war in gewisser Weise sinnvoll, führte jedoch dazu, dass einige Benutzer verärgert waren, dass ihre einfache Methode, ein gescanntes Bild in Word zu übertragen, nicht mehr verfügbar war. Und Microsoft hatte die Schaltfläche nicht einfach ausgeblendet und sie in einem Dialogfeld verfügbar gemacht, damit Sie sie auf die Symbolleiste für den Schnellzugriff ziehen können. es war spurlos verschwunden.

Legacy-Befehl

Es wurde jedoch nicht der ältere WordBasic-Befehl entfernt, den diese Schaltfläche beim Aufrufen funktioniert hatte. Jetzt weiß ich nicht, ob Microsoft diesen Befehl absichtlich belassen hat, weil er billiger war, als ihn herauszunehmen, oder weil es die Kompatibilität mit älteren Makros beibehalten wollte oder vielleicht einfach vergessen hat, dass der Befehl da war, aber aus welchen Gründen auch immer die Der Befehl Application.WordBasic.InsertImagerScan() funktioniert weiterhin sowohl in Word 2007 als auch in Word 2010.

Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie Ihr eigenes Makro erstellen, das nur diese einzelne Zeile enthält, es in die Symbolleiste für den Schnellzugriff einfügen und darauf klicken können, wenn Sie direkt in Word scannen möchten.

In Word 2010 können Sie das Menüband anpassen, um der Registerkarte „Einfügen“ eine Gruppe hinzuzufügen und Ihr Makro als große Schaltfläche zu dieser Gruppe hinzuzufügen. Wenn Sie diese Gruppe „Scanner“ und den Button „Gescanntes Bild“ nennen, dann hätten Sie den Pfad zum Button als Einfügen | Scanner | Gescanntes Bild, was ziemlich logisch ist. Sie können die neue Schaltfläche jedoch nicht in die Gruppe Illustrationen einfügen, da Sie integrierte Gruppen nur ein- oder ausblenden dürfen, keine Schaltflächen hinzufügen oder daraus löschen.

Benutzerdefinierte Schaltflächen

Was Sie in Word 2007 oder Word 2010 auch nicht tun können, ist, der Schaltfläche ein eigenes Bild zuzuweisen. Sie können aus einem vordefinierten Bereich von Schaltflächenbildern auswählen und das war's. Das nächste, was Sie bekommen können, ist ein Bild eines Bildes, wie Sie es für eine JPEG-Datei sehen würden. Wenn Sie wirklich ein eigenes Bild auf der Schaltfläche haben möchten – zum Beispiel ein Bild eines Scanners – haben Sie zwei Möglichkeiten.

kürzliche Posts